Terms & Conditions

General Terms and Conditions for Subscriptions
Last updated 15.12.2021

For the German version of the General Terms and Conditions for subscriptions (Allgemeine Geschäftsbedingungen), please scroll down.


IMPORTANT PLEASE READ THE TERMS OF SERVICE CAREFULLY BEFORE CONTINUING


General Terms and Conditions for Subscriptions


1. Scope of Application; Notes


1.1 The offer under YUVA YOGA LIFE is an online offer of Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf, Germany (hereinafter: "YYL") and offers subscribers access to a yoga video library and the possibility to participate in yoga live online classes (hereinafter also: the "Offer").


1.2 Important Note: YYL recommends that you consult your physician regarding the recommendations contained in the Video Content and Live Online Classes and follow all safety instructions before beginning any exercise program. Please consult your physician before beginning any exercise program if you have any health problems or if you are pregnant or have recently given birth. Listen to your body. If something doesn't feel right, stop and consult your doctor. When participating in an exercise or exercise program, there is a possibility of physical injury, especially if done improperly. Participation in exercise programs is at your own risk and peril.


2. Conclusion of Contract and Contractual Relationships; Registration Requirements


2.1 Prerequisite for access to or use of the video library and participation in live online classes is the conclusion of a paid subscription and registration of the user with YYL. Insofar as YYL also offers free video content that does not require registration, this is marked accordingly in YYL's offer.


2.2 In order to initiate the booking process for the conclusion of a paid subscription for YYL, you must first completely fill out the information required for this in the input mask and select the desired term of the subscription. After selecting the desired term, you submit a binding application to book the subscription on the page with the overview of your booking by clicking on the button "Order and Pay".


2.3 The contract for a paid subscription is concluded by YYL's confirmation of the user's registration according to section 2.2 ("registration") within two days or otherwise YYL's acceptance of the user's booking. YYL can also declare the confirmation of the registration or the acceptance of the user's order by activating the YYL subscription. YYL confirms the order of a paid subscription according to the legal regulations. With this booking confirmation, in which your booking is listed again and which you can print via the "print" function, we provide you with the contract text (consisting of booking, GTC and confirmation) of your booking on a permanent data carrier (e-mail).


2.4 You can correct input errors via keyboard and mouse in the input fields until you click on the booking dialog concluding confirmation button.


2.5 The following languages are available for the conclusion of the contract: English.


2.6 The contract terms are not stored by YYL for the User, however, without prejudice to the fulfillment of the statutory information obligations.


2.7 The user must have unlimited legal capacity or act with the consent of his legal representative. In any case, the user must be at least 18 years old.


3. Scope of Services, Technical Requirements


3.1 YYL offers registered users a video content service, which enables registered users to stream video content available in the service in the video library (hereinafter "Content") during the term of the subscription via the Internet in accordance with these GTC and to participate in live online classes. A detailed description of the offer and scope of services can be found here.


3.2 As far as YYL provides content and/or services for non-registered users voluntarily and free of charge, this is done without assuming any legal obligation to do so and YYL is entitled to change, extend or limit these services at any time.


3.3 YYL reserves the right to update, adapt and modify the Content (including the removal and addition of Content), and to the extent that such updates, adaptations and modifications substantially preserve the overall scope of available Content and any essential features of the Service. However, YYL does not warrant or guarantee to the user that the Content available on the Service at the time of entering into the agreement will remain available for the entire term of the agreement with the user.


3.4 The use of the service requires an existing internet connection of the user. In order to be able to use the service without any losses, we recommend that the user has a broadband connection with at least 2 Mbit/s with a flat rate tariff. The use of the service requires regular data transfer with the user's device. The extent and frequency of data transmission depends, among other things, on the type and extent of use of the service by the user. The connection costs incurred for the data transmission shall be borne by the user in accordance with the contract between him and his Internet access provider.


3.5 The display quality of the Content may vary depending on the device and is, among other things, dependent on your location, the available bandwidth of your Internet access and/or the speed of your Internet connection.


3.6 The user may use the service on a maximum of 3 end devices. For this purpose, the relevant device is automatically registered when the service is used on a terminal device for the first time. However, the simultaneous streaming of Content on multiple end devices of the user with the same log-in is excluded.


4. Duties and Obligations of the User, Prohibited Conduct


4.1 The user may only use the YYL offer for his private purposes. Commercial or business use is prohibited.


4.2 The user shall provide true and complete information when registering, and undertakes to keep this information up to date during the term of the agreement by adjusting it or notifying YYL.


4.3 Only one registration per person may be maintained at the same time.


4.4 The user is obligated to keep his access data secret and not to disclose it to third parties. The transfer of the possibility of use and/or the subscription to third parties or the sharing of the user account with third parties is prohibited.


4.5 The user is obligated to observe the existing legal copyrights and other rights to the contents of the YYL offer. He may not duplicate, distribute or make this content publicly accessible or remove technical protective measures or copyright or rights notices. You may not, within the scope of using the service, perform any illegal acts and/or violate any applicable laws or these GTC, in particular: use recording, scraping or similar techniques to record, copy or compile content from the offer, use it for any other purpose, republish it or use it in any other way.


4.6 The user has the obligation to provide hardware and software as well as a broadband internet connection for the retrieval of the agreed Content or services from the YYL offer at his own expense. This includes in particular the technical requirements listed in section 3.


4.7 Failure to comply with any of the obligations set forth in Section 4 may result in particular in the following consequences: Request for a statement in the event of a suspected breach of contract/law, blocking of use until the facts of the matter have been clarified, warning, restriction/restriction in the use of the offer. Further legal or contractual rights of YYL, in particular to terminate the contract or to claim damages, remain unaffected. As far and as long as a user is lawfully deprived of the use of the offer or a part of the offer due to his breach of contract, an existing obligation of the user to pay for a paid subscription remains unaffected.


5. Terms of Payment, Default, Set-Off and Right of Retention


5.1 All agreed remunerations are inclusive of statutory value added tax. YYL is entitled to send electronic invoices.


5.2 If a total payment is agreed upon for a certain period of time, the total amount is due at the beginning of the period, unless otherwise agreed upon for certain offers. Otherwise, agreed fees are due immediately, unless otherwise agreed.


5.3 Only the agreed means of payment shall be permitted for payment.


5.4 If the user fails to meet a due payment obligation to YYL without justification, YYL is entitled, after prior warning and without prejudice to further legal and contractual rights, to temporarily block the user's access until the owed payment obligation is met.


5.5 The user has to compensate YYL according to the legal regulations for damages and necessary expenses (e.g. return debit note costs), which YYL incurs due to the user's non-payment or late payment or other disruptions of payment by the user, unless the user is not responsible for them.


6. Contract Period for Subscriptions, Termination


6.1 The contract for a paid subscription shall run for the respective agreed term. The contract for a paid subscription is automatically renewed for the agreed term, unless the user or YYL terminates the contract with the following notice period: one day before the end of the current term.


6.2 The legal right of both contracting parties to extraordinary termination for good cause remains unaffected. For YYL, an extraordinary reason for termination also exists in particular if the user intentionally provides false information when registering or ordering and/or later changing his data or has repeatedly violated these GTC or legal provisions when using the offer, provided YYL has unsuccessfully reminded the user to comply with the affected contractual obligation before extraordinary termination (warning).


6.3 The termination must be in text form to be effective, e.g. via email. The user can also declare his termination online via the cancellation function provided in the user account.


7. Test period, Termination


7.1 If YYL offers the user a one-time, free trial period to try out the service without obligation for the duration of the free trial period, the user must register in advance and select a subscription period. The duration of the free trial period is specified during registration.


7.2 The user is entitled to a free trial period only once. YYL shall verify the user's eligibility for a free trial period upon registration.


7.3 If the user does not terminate the contract by the end of the last day of the free trial period, e.g. by giving notice in the customer's user profile or in text form, the contract shall automatically run for the subscription period selected by the user upon registration, whereby the free trial period shall be counted in proportion to the total duration of the selected subscription period. For the renewal and termination of the subscription that is then subject to a charge, the regulations pursuant to Section 6 shall apply.


8. Liability


8.1 The use of the service and the participation in exercises is at the user's own risk. YLL is liable for claims of the user on the merits only for damages of the user (1) which YLL, its legal representatives or vicarious agents have caused intentionally or by gross negligence, (2) from injury to life, body or health which is based on a breach of duty by YLL or one of its legal representatives or vicarious agents, (3) in cases of liability according to the Product Liability Act, the assumption of a guarantee or due to fraudulent misrepresentation and (4) resulting from the breach of an obligation, the fulfillment of which makes the proper execution of the contract possible in the first place and on the compliance with which the user regularly relies and may rely (so-called cardinal obligation).


8.2 YLL's liability in cases (1), (2) and (3) of the preceding paragraph is unlimited in amount. Otherwise, liability is limited to the foreseeable damage typical for the contract.


8.3 In cases other than those mentioned in paragraphs (1) and (2) and without prejudice to the following paragraph, YLL's liability is excluded regardless of the legal ground.


8.4 The above limitations of liability apply accordingly to all bodies, employees and vicarious agents of YLL.


8.5 The above limitations of liability do not change the legal burden of proof.


9. Right of withdrawal for consumers


Consumers have a legal right of withdrawal when concluding a distance contract. The withdrawal policy and the model withdrawal form can be found below these GTC.


10. EU Website for Online Dispute Resolution / Alternative Dispute Resolution under the Consumer Dispute Resolution Act


10.1 The EU website for online dispute resolution can be found here: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


10.2 Please note that we are not legally obligated or willing to participate in dispute resolution proceedings before a consumer arbitration board.


11. Final provisions


11.1 Contracts between YLL and the user are governed by the laws of the Federal Republic of Germany, excluding the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods. The statutory provisions on the limitation of the choice of law and on the applicability of mandatory provisions, in particular of the state in which the user has his habitual residence as a consumer, shall remain unaffected.


11.2 The remaining parts of the contract shall remain binding even if individual points are legally invalid. The invalid points shall be replaced by the statutory provisions, if any. Insofar as this would represent an unreasonable hardship for one of the contracting parties, however, the contract as a whole shall become invalid.


END OF THE GENERAL TERMS AND CONDITIONS - FOLLOWS: WITHDRAWAL POLICY




Withdrawal Policy


If you are a consumer, you have a right of withdrawal as follows:


Right of withdrawal


You have the right to withdraw from this contract within 14 days without giving any reason.


The withdrawal period will expire after 14 days from the day of the conclusion of the contract.


To exercise the right of withdrawal, you must inform us (Yuva yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf, E-Mail: info@yuvayogalife.com) of your decision to withdraw from this contract by an unequivocal statement (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail). You may use the attached model withdrawal form, but it is not obligatory.


To meet the withdrawal deadline, it is sufficient for you to send your communication concerning your exercise of the right of withdrawal before the withdrawal period has expired.


Effects of withdrawal


If you withdraw from this contract, we shall reimburse to you all payments received from you, including the costs of delivery (with the exception of the supplementary costs resulting from your choice of a type of delivery other than the least expensive type of standard delivery offered by us), without undue delay and in any event not later than 14 days from the day on which we are informed about your decision to withdraw from this contract. We will carry out such reimbursement using the same means of payment as you used for the initial transaction, unless you have expressly agreed otherwise; in any event, you will not incur any fees as a result of such reimbursement.


If you requested to begin the performance of services during the withdrawal period, you shall pay us an amount which is in proportion to what has been provided until you have communicated us your withdrawal from this contract, in comparison with the full coverage of the contract.


End of withdrawal policy


Premature expiration of the right of withdrawal


Your right of withdrawal shall expire prematurely in the case of a contract for the delivery of digital content not on a tangible medium if you have expressly agreed that we commence performance of the contract before the expiry of the withdrawal period and you have confirmed your knowledge that by giving your consent you lose your right of withdrawal upon commencement of performance of the contract.


End of withdrawal policy


Model withdrawal form


We inform you about the model withdrawal form in accordance with the statutory regulations as follows:


Model withdrawal form


(complete and return this form if you wish to withdraw from the contract)


— To Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf/Germany, E-Mail: info@yuvayogalife.com


—I/we (*) hereby give notice that I/We (*) withdraw from my/our (*) contract of sale of the following goods (*) for the provision of the following service (*),


— Ordered on (*)/received on (*)


— Name of consumer(s)


— Address of consumer(s)


— Signature of consumer(s) (only if this form is notified on paper)


— Date


(*) Delete as applicable




General Terms and Conditions for the Purchase of Goods


For the German version of the General Terms and Conditions for the purchase of goods, please scroll down


1. Scope of Application


The relationship between Yuva Yoga Life, operated by Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf  E-Mail: info@yuvayogalife.com (hereinafter referred to as "Seller") and the customer (hereinafter referred to as "Customer") for the purchase of goods and gift cards via the Yuva Yoga Life online shop shall be governed exclusively by the following General Terms and Conditions in the version valid at the time of the Customer’s order.


2. Conclusion of Contract


2.1 The Customer may select products from the Seller’s range of products and collect them in a so-called shopping cart by clicking the "Add to shopping cart" button. By clicking on the button "Order and Pay" the Customer submits a binding offer to purchase the goods in the shopping cart. Before submitting the order, the Customer can change, correct and view the data/entries at any time via usual keyboard and mouse functions. However, the order can only be submitted and transmitted if the Customer has accepted this terms and conditions by clicking on the checkbox provided for this purpose.


2.2 The Seller shall then send the Customer an automatic confirmation of receipt by e-mail in which the Customer's order is listed and which the Customer can print using the "Print" function. The automatic confirmation of receipt only documents that the Customer's order has been received by the Seller and does not constitute acceptance of the Customer’s offer. The Seller can accept the offer of the Customer by an electronically transmitted (fax or e-mail) order confirmation and/or shipping confirmation or by delivery of the ordered products. The contract between the Seller and the Customer is concluded as soon as the Seller submits a declaration of acceptance to the Customer’s offer as aforementioned.


2.3 The contract text (consisting of order, terms and conditions and order confirmation) is sent to the Customer on a durable medium (e-mail) according to the statutory requirements. However, the contract text is not stored for the Customer beyond this.


2.4 The contract is concluded in English language.


3. Delivery, Availability of products


3.1 Delivery times stated by the Seller shall be calculated from the date of the Seller’s order confirmation, always subject to prior payment of the purchase price.


3.2 If no copies of the product selected by the Customer are available at the time the order is placed, the Seller shall inform the Customer of this immediately in the order confirmation. If the product is permanently unavailable, the Seller shall refrain from issuing a declaration of acceptance. In this case, a contract is not concluded.


3.3 If the product ordered by the Customer is only temporarily unavailable, the Seller shall inform the Customer of this immediately in the order confirmation.


3.4 The following delivery restrictions apply: For products that can be sent as parcels, delivery is possible to addresses within the European Union.


4. Retention of title


Until complete payment of the delivered goods by the Customer, the delivered goods shall remain the property of the Seller.


5. Prices, Shipping Costs, Payment Modalities


5.1 All prices stated on the Seller’s website are inclusive of the applicable statutory value added tax.


5.2 For payment, the Customer may only use the payment modalities agreed and indicated at the time of the order. Payment of the purchase price is due immediately upon conclusion of the contract.


5.3 The corresponding shipping costs are indicated to the Customer in the order form on the website and are to be borne by the Customer.




6. Redeeming gift cards


6.1 Gift cards can only be redeemed for the purchase of goods from our product range or for the conclusion of subscriptions to our online streaming/video service, but not for the purchase of additional gift cards. To the extent that the balance of a gift card is insufficient for the Customer's order, the difference can be paid by using the payment methods specified on the Website.


6.2 Gift Vouchers can only be redeemed before the order process is completed. Payment of the value of gift vouchers in cash is not possible.


7. Warranty for defects, guarantee


7.1 The Seller is liable for defects of the products in accordance with the applicable statutory provisions, in particular §§ 434 ff. of the German Civil Code (BGB).


7.2 An additional guarantee for the goods delivered by the Seller only exists if such guarantee has been expressly stated in the order confirmation for the respective product.


8. Liability


8.1 The Seller shall be liable only for damages of the Customer (1) caused by the Seller or its legal representatives or vicarious agents with intent or gross negligence, (2) arising from injury to life, body or health caused by a breach of duty by the Seller or one of its legal representatives or vicarious agents, (3) in cases of liability under the German Product Liability Act, from the assumption of a guarantee or due to fraudulent misrepresentation and (4) arising from the breach of an obligation, the fulfilment of which is essential for the proper performance of the contract and on the fulfilment of which the customer regularly relies and may rely (cardinal obligation/ “Kardinalpflicht”).


8.2 The Seller’s liability in cases (1), (2) and (3) of the preceding paragraph shall be unlimited. In all other respects, claims for damages shall be limited to foreseeable damages typical of the contract.


8.3 In cases other than those mentioned in paragraph 1 and notwithstanding the following paragraph, the Seller’s liability shall be excluded regardless of the legal grounds.


8.4 The limitations of liability stated above shall apply accordingly to all organs, employees and vicarious agents of the Seller.


8.5 The limitations of liability stated above do not change the statutory burden of proof.


9. Right of withdrawal for consumers


Consumers have a statutory right of withdrawal when concluding a distance contract (“Fernabsatzgeschäft”). The withdrawal instruction and the sample withdrawal form can be found below these terms and conditions.


10. EU Website for Online Dispute Resolution / Alternative Dispute Resolution pursuant to the Consumer Dispute Resolution Act


The EU website for online dispute resolution can be found at: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


Please note that we are not willing or obliged to participate in dispute resolution proceedings before a consumer arbitration body.


11. Final provisions


11.1 The law of the Federal Republic of Germany shall apply to contracts between the Seller and the Customer, with the exception of the UN Convention on the International Sale of Goods. The statutory regulations on limiting the choice of law and for the applicability of mandatory regulations in particular of the state, in which the Customer has their habitual residence as a consumer, remain unaffected.


11.3 The contract remains binding in its remaining parts even if individual points are legally ineffective. The ineffective points shall be replaced, if any, by the statutory provisions. As far as this would represent an unreasonable hardship for one of the contracting parties, the contract as a whole shall become ineffective.


Withdrawal policy for consumers


Model instructions on withdrawal


Right of withdrawal


You have the right to withdraw from this contract within 14 days without giving any reason.


The withdrawal period will expire after 14 days from the day on which you acquire, or a third party other than the carrier and indicated by you acquires, physical possession of the goods.


To exercise the right of withdrawal, you must inform us, Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf/Germany, E-Mail: info@yuvayogalife.com of your decision to withdraw from this contracts by an unequivocal statement (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail). You may use the attached model withdrawal from, but it is not obligatory.


To meet the withdrawal deadline, it is sufficient for you to send your communication concerning your exercise of the right of withdrawal before the withdrawal period has expired.


Effects of withdrawal


If you withdraw from this contract, we shall reimburse to you all payments received from you, including the costs of delivery (with the exception of the supplementary costs resulting from your choice of a type of delivery other than the least expensive type of standard delivery offered by us), without undue delay and in any event not later than 14 days from the day on which we are informed about your decision to withdraw from this contract. We will carry out such reimbursement using the same means of payment as you used for the initial transaction, unless you have expressly agreed otherwise; in any event, you will not incur any fees as a result of such reimbursement.  We may withhold reimbursement until we have received the goods back or you have supplied evidence of having sent back the goods, whichever is the earliest.


You shall send back the goods or hand them over to us without undue delay and in any event not later than 14 days from the day on which you communicate your withdrawal from this contract to us. The deadline is met if you send back the goods before the period of 14 days has expired.


You will have to bear the direct cost of returning the goods.


You are only liable for any diminished value of the goods resulting from the handling other than what is necessary to establish the nature, characteristics and functioning of the goods.


End of withdrawal policy


Model withdrawal form


We inform you about the model withdrawal form in accordance with the statutory regulations as follows:


Model withdrawal form


(complete and return this form if you wish to withdraw from the contract)


— To Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf/Germany, E-Mail: info@yuvayogalife.com


—I/we (*) hereby give notice that I/We (*) withdraw from my/our (*) contract of sale of the following goods (*) for the provision of the following service (*),

>

— Ordered on (*)/received on (*)

— Name of consumer(s)

— Address of consumer(s)

>

— Signature of consumer(s) (only if this form is notified on paper)

— Date

(*) Delete as applicable

_________________________________________________________________________________


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Abonnements


1. Anwendungsbereich; Ausschlüsse/Hinweise



1.1 Das Angebot unter YUVA YOGA LIFE ist ein Online-Angebot von Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf (nachfolgend: „YYL“) und beinhaltet für Abonnenten des Angebots Zugang zu einer Video-Bibliothek und die Möglichkeit der Teilnahme an Live Online-Klassen zum Thema Yoga (nachfolgend auch: das „Angebot“).


1.3 Wichtiger Hinweis: YYL empfiehlt Ihnen, Ihren Arzt bezüglich der in den Video-Inhalten und Live-Online-Klassen enthaltenen Empfehlungen zu konsultieren und alle Sicherheitsanweisungen zu befolgen, bevor Sie mit einem Übungsprogramm beginnen. Bitte konsultieren Sie Ihren Art vor Beginn mit einem Übungsprogramm auch dann, wenn Sie gesundheitliche Probleme haben oder schwanger bzw. frisch entbunden haben. Hören Sie auf Ihren Körper. Wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, hören Sie auf und wenden Sie sich an Ihren Arzt. Bei der Teilnahme an einer Übung oder einem Übungsprogramm besteht insbesondere bei unsachgemäßer Anwendung die Möglichkeit einer körperlichen Verletzung. Die Teilnahme an Übungsprogrammen erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr.


2. Vertragsschluss und Vertragsverhältnisse; Registrierungsvoraussetzungen


2.1. Voraussetzung für den Zugang zu bzw. der Nutzung der Video-Library und der Teilnahme an Live-Online-Classes ist der Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements und einer Registrierung des Nutzers bei YYL. Soweit YYL auch kostenlose Video-Inhalte anbietet, die keiner Registrierung bedürfen, ist dies im Angebot von YYL entsprechend gekennzeichnet.


2.2 Um den Buchungsprozess für den Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements für YYL zu initiieren, müssen Sie zunächst die hierfür erforderlichen Angaben in der Eingabemaske vollständig ausfüllen und die gewünschte Laufzeit des Abonnements auswählen. Nach Auswahl der von Ihnen gewünschten Laufzeit geben Sie auf der Seite mit der abschließenden Buchungsübersicht mit Klick auf den Button „zahlungspflichtig buchen“ einen verbindlichen Antrag zur Buchung des Abonnements ab.


2.3 Der Vertrag über ein kostenpflichtiges Abonnement kommt durch Bestätigung der Anmeldung des Nutzers gemäß Ziffer 2.2 durch YYL („Registrierung“) innerhalb von zwei Tagen bzw. anderweitige Annahme der Buchung des Nutzers durch YYL zustande. YYL kann die Bestätigung der Anmeldung bzw. die Annahme der Bestellung des Nutzers auch durch Freischaltung des YYL-Angebots erklären. YYL bestätigt die Bestellung eines kostenpflichtigen Abonnements nach den gesetzlichen Bestimmungen. Mit dieser Buchungsbestätigung, in welcher Ihre Buchung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrücken können, stellen wir Ihnen den Vertragstext (bestehend aus Buchung, AGB und Bestätigung) Ihrer Buchung auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail) bereit.


2.4 Eingabefehler können Sie über Tastatur und Maus in den Eingabefeldern berichtigen, bis Sie auf den Buchungsdialog abschließenden Bestätigungsbutton klicken.


2.5 Für den Vertragsschluss stehen Ihnen folgende Sprachen zur Verfügung: Englisch.


2.6 Die Vertragsbestimmungen werden, unbeschadet der Erfüllung der gesetzlichen Informationspflichten, von YYL nicht für den Nutzer gespeichert.


2.7 Der Nutzer muss unbeschränkt geschäftsfähig sein oder mit Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters handeln. In jedem Fall muss er mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben.


3. Leistungsumfang, technische Voraussetzungen

3.1 YYL bietet dem registrierten Nutzer einen Videoinhalte-Dienst, der es registrierten Nutzern während der Vertragslaufzeit ermöglicht, im Dienst verfügbare Video-Inhalte in der Video-Bibliothek (nachfolgend „Inhalte“) über das Internet nach Maßgabe dieser AGB zu streamen und an Live-Online-Classes teilzunehmen. Eine genaue Beschreibung des Angebots und Leistungsumfangs finden Sie hier.


3.2 Soweit YYL darüber hinaus freiwillig und kostenlos Inhalte und/oder Dienstleistungen für nicht-registrierte Nutzer bereitstellt erfolgt dies ohne Übernahme einer Rechtspflicht hierzu und YYL ist jederzeit berechtigt diese Leistungen zu ändern, zu erweitern oder einzuschränken.


3.3 YYL behält sich vor, die Inhalte zu aktualisieren, anzupassen und abzuändern (einschließlich der Entfernung und Hinzufügung von Inhalten), und soweit durch solche Aktualisierungen, Anpassungen und Änderungen der Gesamt-Umfang an verfügbaren Inhalten und etwaige Wesensmerkmale des Dienstes im Wesentlichen erhalten bleiben. YYL übernimmt aber keine Gewähr dafür und garantiert dem Nutzer auch nicht, dass die Inhalte, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses im Dienst verfügbar sind, für die gesamte Laufzeit des Vertrages mit dem Kunden verfügbar bleiben.


3.4 Die Inanspruchnahme des Dienstes setzt eine bestehende Internetverbindung des Nutzers voraus. Um den Dienst ohne Einbußen nutzen zu können, empfehlen wir dem Nutzer, über eine Breitbandverbindung mit mindestens 2 Mbit/s mit Flatratetarif zu verfügen. Die Nutzung des Dienstes setzt eine regelmäßige Datenübertragung mit dem Endgerät des Nutzers voraus. Umfang und Häufigkeit der Datenübertragung hängen dabei unter anderem von Art und Umfang der Nutzung des Dienstes durch den Nutzer ab. Die für die Datenübertragung entstehenden Verbindungskosten trägt der Kunde nach dem zwischen ihm und seinem Internetzugangsanbieter bestehenden Vertrag.


3.5 Die Darstellungsqualität der Inhalte kann je nach Gerät variieren und ist u.a. von Ihrem Aufenthaltsort, der verfügbaren Bandbreite Ihres Internetzugangs und/oder der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung.


3.6 Der Nutzer kann den Dienst auf maximal 3 Endgeräten nutzen. Hierfür wird beim erstmaligen Nutzen des Diensts auf einem Endgerät das betreffende Gerät automatisch registriert. Das gleichzeitige Streamen von Inhalten auf mehreren Endgeräten des Nutzers mit demselben Log-in ist jedoch ausgeschlossen.


4. Pflichten bzw. Obliegenheiten des Nutzers, verbotene Verhaltensweisen


4.1 Der Nutzer darf das Angebot von YYL nur für seine privaten Zwecke nutzen. Die gewerbliche oder geschäftliche Nutzung ist verboten.


4.2 Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Anmeldung wahre und vollständige Angaben zu machen, und diese während der Vertragslaufzeit durch Anpassung oder Mitteilung an YYL aktuell zu halten.


4.3 Pro Person darf nur eine Registrierung gleichzeitig unterhalten werden.


4.4 Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Überlassung der Nutzungsmöglichkeit und/oder des Abonnements an Dritte bzw. das Teilen des Nutzer-Accounts mit Dritten ist verboten.


4.5. Der Nutzer ist verpflichtet, die an Inhalten im Angebot von YYL bestehenden gesetzlichen Urheber- und sonstigen Rechte zu beachten. Er darf diese Inhalte nicht vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich zugänglich machen oder technische Schutzmaßnahmen oder Urheber- bzw. Rechtevermerke entfernen. Sie dürfen im Rahmen der Nutzung des Dienstes, keine rechtswidrigen Handlungen vornehmen und/oder gegen anwendbare Gesetze oder diese AGB verstoßen, insbesondere nicht: Mitschnitt-, Scraping- oder ähnliche Techniken einsetzen, um Inhalt aus dem Angebot aufzuzeichnen, zu kopieren oder zusammenzustellen, zu einem anderen Zweck zu nutzen, erneut zu veröffentlichen oder auf andere Weise zu nutzen.


4.6. Der Nutzer hat die Obliegenheit, auf eigene Kosten Hard- und Software sowie einen Breitband-Internetanschluss für den Abruf der vereinbarten Inhalte bzw. Dienstleistungen aus dem Angebot von YYL bereitzuhalten. Dies umfasst insbesondere die in Ziffer 3 aufgeführten technischen Voraussetzungen.


4.7 Die Nichtbeachtung einer der in Ziff. 4 genannten Verhaltensverpflichtungen kann insbesondere zu folgenden Konsequenzen führen: Aufforderung zur Stellungnahme im Falle eines Verdachts von Vertrags-/Gesetzesverstößen, Sperrung der Nutzung bis zur Aufklärung von Sachverhalten, Verwarnung, Ein-/Beschränkung bei der Nutzung des Angebots. Weitergehende gesetzliche oder vertragliche Rechte von YYL, insbesondere zu Kündigung oder Forderung von Schadensersatz, bleiben davon unberührt. Soweit und solange einem Nutzer wegen seiner Vertragsverletzung rechtmäßig die Nutzung des Angebots oder eines Teils des Angebots vorenthalten wird, bleibt eine bestehende Vergütungspflicht des Nutzers für ein kostenpflichtiges Abonnement davon unberührt.


5. Zahlungsbedingungen, Verzug, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht


5.1 Alle vereinbarten Vergütungen verstehen sich einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer. YYL ist zur Übermittlung von elektronischen Rechnungen berechtigt.


5.2 Sofern eine Gesamtzahlung für einen bestimmten Zeitraum vereinbart ist, ist der Gesamtbetrag mit Beginn des Zeitraums fällig, sofern nicht für bestimmte Angebote etwas anderes vereinbart ist. Im Übrigen sind vereinbarten Entgelte sofort fällig, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist.


5.3 Zur Bezahlung ist ausschließlich das vereinbarte Zahlungsmittel zulässig.


5.4 Erfüllt der Nutzer eine fällige Zahlungsverpflichtung gegenüber YYL unberechtigt nicht, so ist YYL nach vorheriger Abmahnung und unbeschadet weiterer gesetzlicher und vertraglicher Rechte berechtigt, den Zugang des Nutzers solange vorübergehend zu sperren, bis die geschuldete Zahlung eingegangen ist. Die Vertragslaufzeit bleibt in diesem Fall von der vorübergehenden Sperrung unberührt.


5.5 Der Nutzer hat YYL nach den gesetzlichen Bestimmungen die Schäden und erforderlichen Aufwendungen (z.B. Rücklastschriftkosten) zu ersetzen, die YYL durch die Nicht- oder verspätete Zahlung des Nutzers oder sonstige Störungen der Bezahlung durch den Nutzer entstehen, es sei denn der Nutzer hat diese nicht zu vertreten.


6. Vertragslaufzeit bei Abonnements, Kündigung


6.1 Der Vertrag über ein kostenpflichtiges Abonnement läuft für die jeweils vereinbarte Laufzeit. Der Vertrag über ein kostenpflichtiges Abonnement verlängert sich jeweils automatisch um die vereinbarte Laufzeit, sofern der Nutzer oder YYL den Vertrag nicht unter Einhaltung der folgenden Frist kündigt: ein Tag vor Ende der jeweils aktuellen Laufzeit.


6.2 Das gesetzliche Recht beider Vertragsparteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Für YYL liegt ein außerordentlicher Kündigungsgrund insbesondere auch vor, wenn der Nutzer bei der Anmeldung bzw. Bestellung und/oder späterer Änderung seiner Daten vorsätzlich Falschangaben macht oder gegen diese AGB oder gesetzliche Bestimmungen bei der Nutzung des Angebots wiederholt verstoßen hat, sofern YYL vor außerordentlicher Kündigung erfolglos die Einhaltung der betroffenen Vertragspflicht des Nutzers angemahnt hat (Abmahnung).


6.3 Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Vom Nutzer kann sie auch online über die bereitgestellte Funktion im Nutzerkonto erklärt werden.




7. Testzeitraum, Kündigung


7.1 Sofern YYL dem Nutzer einen einmaligen, kostenlosen Testzeitraum anbietet, um den Dienst unverbindlich für die Dauer des kostenlosen Testzeitraums auszuprobieren, ist eine vorherige Registrierung des Nutzers und die Auswahl der gewünschten Abonnement-Laufzeit erforderlich. Die Dauer des kostenlosen Testzeitraums wird bei der Registrierung angegeben.


7.2 Dem Nutzer steht ein kostenloser Testzeitraum nur einmal zu. YYL prüft die Berechtigung zur Inanspruchnahme eines kostenlosen Testzeitraums durch den Nutzer bei dessen Registrierung.


7.3 Sofern der Nutzer bis zum Ablauf des letzten Tages des kostenlosen Testzeitraums nicht kündigt, z.B. durch Kündigung im Nutzerprofil des Kunden oder in Textform, läuft der Vertrag automatisch für die vom Nutzer bei Registrierung ausgewählte Abonnement-Laufzeit, wobei der kostenlose Testzeitraum im Verhältnis zur Gesamtlaufzeit der ausgewählten Abonnement-Laufzeit angerechnet wird. Für die Verlängerung und Kündigung des dann kostenpflichtigen Abonnements gelten die Regelungen gemäß Ziffer 6.


8. Haftung


8.1 Die Nutzung des Dienstes und die Teilnahme an Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. YLL haftet für Ansprüche des Nutzers dem Grunde nach nur für Schäden des Nutzers (1) die YLL, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, (2) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von YLL oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht, (3) in den Fällen einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, der Übernahme einer Garantie oder wegen arglistiger Täuschung und (4) die durch die Verletzung einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht) entstanden sind.


8.2 YLL haftet in den Fällen (1), (2) und (3) des vorstehenden Absatzes der Höhe nach unbegrenzt. Im Übrigen ist die Haftung auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.


8.3 In anderen als in den in Abs. 1 und 2 genannten Fällen und unbeschadet des folgenden Absatzes ist die Haftung von YLL unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.


8.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden entsprechend Anwendung auf alle Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von YLL.


8.5 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bewirken keine Änderung der gesetzlichen Beweislast.


9. Widerrufsrecht für Verbraucher


Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht. Die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular finden Sie unterhalb dieser AGB.


10. EU-Website zur Online-Streitbelegung / Alternative Streitbelegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz


10.1 Die EU-Website zur Online-Streitbeilegung finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


10.2 Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gesetzlich nicht verpflichtet und nicht bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


11. Schlussbestimmungen


11.1 Für Verträge zwischen YLL und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Nutzer als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.


11.2 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.


ENDE DER AGB - FOLGT: WIDERRUFSBELEHRUNG


Widerrufsbelehrung


Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie ein Widerrufsrecht wie folgt:


Widerrufsrecht


Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Das Widerrufsrecht beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf, E-Mail: info@yuvayogalife.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können hierfür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (siehe unten) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen in dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.“


Ende der Widerrufsbelehrung


Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:


Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten vorzeitig, wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit dem Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.


Ende der Widerrufsbelehrung


Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

-Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf, E-Mail: info@yuvayogalife.com

Hiermit widerrufe (n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / Dienstleistungen (*)

Bestellt am (*) / erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

________________

(*) unzutreffendes streichen




Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Waren


1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Yuva Yoga Life, betrieben von Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) beim Kauf von Waren und Geschenkgutscheinen über den Online-Shop von Yuva Yoga Life gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.



2. Vertragsschluss


2.1 Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte und Geschenkgutscheine auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf die hierfür vorgesehene Checkbox diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.


2.2 Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Anbieter kann das Angebot des Kunden durch eine elektronisch übermittelte (Fax oder E-Mail) Auftrags- bzw. Versandbestätigung oder durch Auslieferung der Ware annehmen. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande.


2.3 Der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) wird dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail) entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen zugesandt. Eine darüber hinausgehende Speicherung des Vertragstextes erfolgt nicht.


2.4 Der Vertragsschluss erfolgt in englischer Sprache.


3. Lieferung, Warenverfügbarkeit


3.1 Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.


3.2 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.


3.3 Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.


3.4 Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Für paketversandfähige Ware erfolgt die Lieferung an Adressen innerhalb der Europäischen Union.


4. Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.


5. Preise, Versandkosten, Zahlungsmodalitäten


5.1 Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.


5.2 Für die Zahlung können Sie sich ausschließlich der bei der Bestellung vereinbarten und angegebenen Zahlungsmodalitäten bedienen. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.


5.3 Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.


6. Einlösung von Geschenkgutscheinen


6.1 Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren aus unserem Sortiment bzw. für den Abschluss von Abonnements für unseren Streaming-/Video-Dienst eingelöst werden, nicht jedoch für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen. Soweit das Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung des Kunden nicht ausreicht, kann die Differenz mit den auf der Website angegebenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.




6.2 Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine Auszahlung des Werts von Geschenkgutscheinen in bar ist nicht möglich.


7. Sachmängelgewährleistung, Garantie


7.1 Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.


7.2 Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.


8. Haftung


8.1 Der Anbieter haftet für Ansprüche des Kunden dem Grunde nach nur für Schäden des Nutzers (1) die der Anbieter, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, (2) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung des Anbieters oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht, (3) in den Fällen einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, der Übernahme einer Garantie oder wegen arglistiger Täuschung und (4) die durch die Verletzung einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht) entstanden sind.


8.2 Der Anbieter haftet in den Fällen (1), (2) und (3) des vorstehenden Absatzes der Höhe nach unbegrenzt. Im Übrigen ist die Haftung auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.


8.3 In anderen als in den in Abs. 1 und 2 genannten Fällen und unbeschadet des folgenden Absatzes ist die Haftung des Anbieters unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.


8.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden entsprechend Anwendung auf alle Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.


8.5 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen bewirken keine Änderung der gesetzlichen Beweislast.


9. Widerrufsrecht für Verbraucher


Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht. Die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular finden Sie unterhalb dieser AGB.


10. EU-Website zur Online-Streitbelegung / Alternative Streitbelegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz


10.1 Die EU-Website zur Online-Streitbeilegung finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


10.2 Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gesetzlich nicht verpflichtet und nicht bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


11. Schlussbestimmungen


11.1 Für Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.


11.2 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.


Widerrufsbelehrung für Verbraucher


Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf,  E-Mail: info@yuvayogalife.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.


Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ende der Widerrufsbelehrung


Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular

aus und senden Sie es zurück.)

— An Yuva Yoga Life / Yesim Yuva, Kronprinzen Straße 19, 40217 Düsseldorf  E-Mail: info@yuvayogalife.com

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag

über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden

Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen